Senior Berater

Mangelde Berufspraxis junger Bauingenieure

Sie finden hier als Bauingenieur eine einzigartige Möglichkeit Berufserfahrung zu erwerben. Wir haben in verschiedenen Schwierigkeitsgraden erste Berufsaufgaben zusammengestellt, an denen Sie Erfahrungen schon zum Ende des Studiums erwerben können.

In der Ausgabe 33/2016 der VDI Nachrichten wurde unter Karriereberatung eingehend darauf hin gewiesen, wie wichtig dem zukünftigen Arbeitgeber die Berufspraxis des Bewerbers ist.

Aber woher die Berufspraxis nehmen, wenn sich zu Anfang des Berufs nur schwer eine Stelle finden läßt.

Siehe hierzu mehr unter Berufspraxis

Sie sind junge Bauingenieurin oder Bauingenieur?

Sie wollen ein eigenes Büro gründen oder denken über eine Büropartnerschaft nach?

Oder Sie haben gerade ein Büro gegründet und haben viele Fragen?

Wir bieten Ihnen als Kollegen mit 35 Jahren Erfahrung unsere Unterstützung an.

Als Mentor oder Senior Berater haben wir auf viele Fragen eine Antwort.

Sie können Zugriff auf unser digitalisiertes Büroarchiv mit Projektdaten und einzigartiger Fachliteratur Datenbank bekommen.

Warum diese Unterstützung?

Viele Fehler werden gleich zu Anfang der Selbständigkeit gemacht, zu spät wird über die richtige Rechtsform nachgedacht oder zu früh unüberlegt Bankverträge eingegangen.

Wir haben zu all diesen Themen Erfahrung und umfangreiche Unterlagen.Sie werden nicht die Zeit haben, sich so umfangreich mit Fachzeitungen und Fachbüchern zu beschäftigen. Sie werden auch nur schwer Zugang zu wichtigen Unterlagen bekommen, die jeder alte Hase im Laufe seines Berufslebens für sich archiviert.

Es besteht wenig oder keine Erfahrung im Baurecht bezüglich der Haftung gegenüber dem Bauherrn. Begriffe wie Sachwalterhaftung sind vermutlich kaum bekannt.

Erfahrungen über Baukostensicherheit und Optimierung können nicht vorhanden sein, sind aber heute wichtiger denn je.

Nutzen Sie unser Fachwissen als Planer, Generalplaner, Tragwerksplaner, Projektsteuerer. Auf den weiteren Seiten geben wir Einblicke. Haben Sie keine Hemmungen Kontakt mit uns aufzunehmen.

Unter Psychologen ist es schon immer üblich gewesen, sich bei einem Supervisor  Rat zu holen. Warum dies unter Ingenieuren nicht üblich ist, ist nicht nachvollziehbar. Wir halten es unter dem Gesichtspunkt der enorm hohen Haftung von Architekten und Ingenieuren für zwingend notwenig, sich eine solche Beratung nutzbar zu machen. Heute geht dies in den meisten Fällen auch online.

Homepage

Diese Homepage ist aus 35 Jahren Erfahrung eines Architektur- und Ing.-Büro entstanden. Sie richtet sich an Berufseinsteiger, Absolventen eines Studiums, die eine erste Stelle suchen und keine Praxiserfahrung haben. Sie richtet sich an Kolleginnen und Kollegen, die sich selbständig machen wollen. Sie richtet sich an Kollegen, die selbständig sind und über die Sicherung ihres Vermögens nachdenken, besser jetzt, als zu spät. Hier finden aber auch Bauherren und Hausbesitzer viele Informationen über den Wärmedämmwahnsinn, alternative Beheizungen etc.

Viele Gründe, die für einen Mentor oder berufsbegleitenden Seniorberater sprechen.

Er gibt Sicherheit in fachlich komplizierten Angelegenheiten wie: ist das gewählte Konzept wirtschaftlich, sind alle baurechtlichen Belange bedacht worden, gibt es Möglichkeiten für eine Optimierung, ist ein Problem übersehen worden, sind Bauschäden vorprogrammiert, ist besondere Literatur zu einem Thema vorhanden, gibt es Beispiele, auf die zurückgegriffen werden kann, sind die Forderungen des Prüfingenieurs oder der Bauaufsicht berechtigt? Dies ist sicherlich nur ein kleiner Ausschnitt von täglichen Problemen.

Diese Seite befindet sich zur Zeit im Aufbau

besuchen Sie auch unsere Seiten  www.kybsys.de

und die Seiten www.bes-ltd.ch